Trägerschaft - Pfuusbus

Trägerschaft

Die Verantwortung liegt wesentlich bei der Bewohnerschaft, die als Betriebsgemeinschaft bei wichtigen Entscheidungen mitbestimmt. Für den Betrieb ist der Verein "Pfuusbus" verantwortlich. Die Trägerschaft des Projektes "Pfuusbus" ist der Verein "Pfuusbus". Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der SWS (Stiftung Sozialwerke Pfarrer Ernst Sieber) bei finanziellen und juristischen Fragestellungen. Auch gehören Menschen aus der Gesellschaft dazu, die das Projekt finanziell, materiell und durch persönlichen Einsatz unterstützen, sei es durch eine finanzielle Spende, einen Besuch im "Pfuusbus", Naturalien für unsere Bewohner oder auch durch ermutigende Gespräche.
Die Basis des "Pfuusbuses" bilden die Hüttenwarte, Mitarbeiter und alle Freiwilligen, die den "Pfuusbus" vor Ort leiten und betreuen. Sie kommen wöchentlich zusammen, um Erfahrungen und Informationen auszutauschen. Daneben wird das Projekt begleitet von vielen Fachleuten wie Juristen, Theologen, Medizinern, Psychologen und Sozialarbeitern, die mit viel Engagement und Herzblut den "Pfuusbus" unterstützen.